Home

Zu meiner Person

Ich heiße Silke Bergmann, bin 1985 in Remscheid geboren. Noch während meiner Schulzeit habe ich 2003 die C- Lizenz als Übungsleiterin absolviert.

Im Anschluss an mein Fachabitur habe ich eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin gemacht.

Seit Januar 2011 bin ich im „Zentrum für seelische Gesundheit des Kindes- und Jugendalters“ im Remscheider Sana- Klinikum angestellt. Hier befasse ich mich mit Kindern und heranwachsenden Jugendlichen im offenen, geschlossenen und im Akut- Bereich.

Schon während der letzten Schuljahre hatte ich ein großes Interesse an Hunden. Im Alter von 16 Jahren haben meine Schwester und ich einen Schäferhund- Labrador bekommen. Während meiner Ausbildung habe ich mich immer intensiver mit dem Zusammenleben von Mensch und Hund auseinandergesetzt: Die Wirkung eines Hundes auf ein ADHS- Kind lag hier im Focus.

Aus der Liebe zum Tier habe ich dann den Entschluss gefasst, neben dem „Hauptberuf“ mich intensiver mit der Mensch- Hund- Interaktion zu befassen.

Im November 2017 bekam ich den ersten Auftrag, mich bei der AWO Tagespflege zusammen mit meinem vierbeinigen Begleiter um Senioren mit überwiegendem Demenzbefund zu kümmern; was nicht nur den älteren Menschen und Jerry Lee, sondern auch mir große Freude bereitet.

Aus diesen Erkenntnissen ist dann meine Idee zu „FIT DANK HUND“ entstanden.

Ich freue mich über Ihren Besuch auf meinen Internetseiten- wo ich Ihnen einen Einblick in unsere Tätigkeiten gebe.

Viele Grüße,

Silke Bergmann